RU EN DE

Dienstleistungsunternehmen INTRA

ein Ingenieurbüro, das einen Komplex von Arbeiten zur Reparatur und Wartung von Prozessanlagen und Pipelines von Industrieunternehmen ausführt, sowie eine Reihe von Maßnahmen zur Überwachung von Bau- und Reparaturarbeiten, technischer Prüfung und Entwurf von Reparaturwerkstätten.

Überwachung von Flanschverbindungen Yelokhin

Überwachung ist eine unabhängige technische Kontrolle der Qualität von Reparaturarbeiten. Der Hauptzweck der Überwachung besteht darin, die Qualität der von den Auftragnehmern in den Einrichtungen des Kunden ausgeführten Arbeiten sicherzustellen. Die Beobachtung und Analyse der Spezialisten der Aufsichtsbehörden unterliegt den folgenden Prozessen: Einhaltung der technischen Anforderungen an die verwendeten Materialien, Teile, Strukturen und Ausrüstungen; tatsächliche Durchführung der technologischen Operationen, Überprüfung und Bestätigung der Einhaltung der Anforderungen der behördlichen Dokumente. Die wichtigste Aufgabe, die der Kunde mit den Vorgesetzten wahrnimmt, ist die strikte Einhaltung der Bau- und Montage- und Reparaturarbeiten seitens des Auftragnehmers. Durch die Kontrolle jedes Schrittes und die Überprüfung der Inhalte der Operationen, die mit den Anforderungen der technischen Dokumentation durchgeführt werden, gewährleisten die Vorgesetzten die erforderliche Qualität und die Fristen für die Fertigstellung des Werkes in Übereinstimmung mit der technischen Aufgabe des Kunden. Das Thema der Überwachung im Zuge einer Generalüberholung des Unternehmens kann praktisch jede Art von Arbeit sein, aber häufiger werden unabhängige Kontrollexperten von Arbeiten angezogen, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Produktion wesentlich beeinflussen. Dazu gehören: Die Demontage / Montage von Flanschverbindungen; Schweißarbeiten; Reparatur und Reinigung von Wärmetauschern; Reparatur der Pumpen-Kompressor-Ausrüstung; Reparatur von Auskleidungen von Öfen, Schornsteinen und anderen thermischen Anlagen; Reparatur von Absperrventilen. Die Für den Zeitraum 2012-2017 Jahre. Spezialisten der INTRA Service Company führten mehr als 50 Arbeiten zur Überwachung von Öl- und Gas-, petrochemischen und holzchemischen Industriebetrieben durch. Mehr als 200 000 Flanschverbindungen und 90 000 Schweißverbindungen wurden überprüft, Reparaturen an 13 000 Anlagen und Rohrleitungen wurden durchgeführt. Der wichtigste Service für die meisten Unternehmen des Brennstoff- und Energiekomplexes ist die Überwachung der Reparatur von Flanschverbindungen. In diesem Artikel möchten wir die gesammelten Erfahrungen der INTRA Service Company auf dem Gebiet der Überwachung der Reparatur von Flanschverbindungen teilen und auf typische Verstöße in Industrieunternehmen in Russland achten. Die Folgen solcher Verstöße sind Fehlfunktionen des Produktionszyklus, Vorfälle und Unfälle, die eine Gefahr für die Gesundheit und das Leben der Menschen sowie für die Umwelt darstellen, und die wirtschaftlichen Verluste können in Millionenhöhe veranschlagt werden. Berücksichtigen Sie die Verstöße, die wiederholt von Aufsichtsexperten bei der Überholung festgestellt wurden: Schlechte Demontage / Montage der Flanschverbindung Ein Beispiel für eine schlechte Montage ist die Verwendung von Dichtungen ohne Vorreinigung von Schmutz, Sägemehl und anderen Verunreinigungen. Sie müssen spiegelverkehrt sein. In Abb. 1 zeigt eine für die Installation vorbereitete O-Ringdichtung. Das Vorhandensein von Fett und Schmutz weist auf eine schlechte Vorbereitung für die Installation hin. Vorhandensein von Fett und Schmutz auf dem O-Ring In Abb. Auf den Dichtflächen sind 2 Korrosion sowie Defekte in Form von mechanischen Beschädigungen vorhanden. Defekte sind mechanischer Natur, als Folge der Verwendung von Ausschuss bei der Demontage der Flanschverbindung. Oftmals gibt es Fälle, in denen die Verbindungselemente neu sortiert werden müssen - die Installation von sowohl Verbindungselementen aus Kohlenstoff als auch aus rostfreiem Stahl, die zu vorzeitiger Korrosion und einem Versagen der Ausrüstung führen. Defekte der Dichtfläche des Flansches Der Verstoß der Technologie der Anwendung des Instruments und der Ausrüstung Einer der häufigsten Fälle von Verletzung der Technologie ist die Demontage und Montage von Flanschen, bei denen ein Werkzeug mit einem kontrollierten Drehmoment nicht verwendet wird, die Flanschverbindung nicht beachtet wird, Hilfswerkzeuge wie Zentralisierer und Fackelbeschleuniger werden nicht verwendet. In Abb. 3 zeigt ein Beispiel eines Handwerkzeugs, das verwendet wurde, um Flansche bei einem der Unternehmen zu montieren. Die Verwendung eines solchen Werkzeugs liefert nicht die erforderliche Montagequalität und erzeugt signifikante Verletzungsrisiken. Das empfohlene Werkzeug mit kontrolliertem Drehmoment garantiert die Qualität der Montage der Flanschverbindungen von Anfang an und garantiert die sichere Durchführung der Arbeiten. Beispiel für ein Handwerkzeug Mit einem selbstgebauten Instrument Die Nichtanwendung von Spezialwerkzeugen sowie die instrumentelle Kontrolle sind der Hauptgrund für die ungenaue Positionierung der Dichtung. Verletzung der Parallelität und Ausrichtung der Flansche, lockere Verbindungselemente (oft gefunden) führt zu einer Störung der Dichtungseigenschaften der Dichtung. Dies hat zur Folge, dass die Leckage von Flanschverbindungen bei der Inbetriebnahme oder im Modus zwangsläufig auftritt. Die Montage der Flanschverbindung erfolgt durch Personal mit unzureichenden Qualifikationen Zur Montage von verantwortlichen Flanschverbindungen sind oft Personen zugelassen, die keine fachliche Ausbildung und fachliche Qualifikation haben, unter denen sich Spezialisten befinden, die sich der Risiken und Folgen mangelhafter Montage nicht bewusst sind. Der Mangel an Ausbildung und Kontrolle über die Arbeit des an Reparaturen beteiligten Personals ist in den Phasen des Kapitalaufbaus ziemlich üblich. Das empfohlene Werkzeug mit einem kontrollierten Drehmoment Die Die Einschaltung der Spezialisten der Vorgesetzten ermöglicht, die negativen Folgen zu vermeiden, hat die Beispiele gebracht, und dem Kunden die geforderte Qualität der Ausführung der Reparaturarbeiten gewährleistet. Die INTRA Service Company implementiert das folgende Schritt-für-Schritt-Schema für die Bereitstellung von Flanschüberwachungsdiensten: Die 1. Untersuchung aller normativen und technischen Unterlagen zum Objekt und zum Thema der Überwachung (Installationspläne, Reparaturplan, lokale Mängelberichte usw.). 2. Audit der technischen und personellen Ausrüstung von Auftragnehmern. 3. Schulungsunternehmen und die Spezialisten des Kunden für die Reihenfolge der Interaktion bei Reparaturen und grundlegende Methoden für den sicheren Betrieb. 4. Planung der Reparatur. 5. Demontage der Ausrüstung: Identifizierung von Mängeln und Bereitstellung von Empfehlungen für deren Beseitigung, Überprüfung der Richtigkeit der Auswahl von Verbindungselementen, Identifizierung von Mängeln und Bereitstellung von Empfehlungen für den Ersatz von Verbindungselementen, Überprüfung der korrekten Lagerung und Lagerung von Befestigungselementen. Unzulässige Abweichung von der Flanschparallelität durch ungelerntes Personal 6. Inspektion der Reparaturarbeiten: Überprüfen Sie die Vorbereitung der Flanschverbindungen zur Baugruppe, Überprüfung der korrekten Installation der Dichtungsmaterialien (Positionierung, Befestigung der Dichtungen), Überprüfen Sie die Einhaltung der Technologie der Montage von Flanschverbindungen, Überprüfung der Einhaltung der geometrischen Parameter der Flanschverbindungen (Ausrichtung und Parallelität der Flansche), Entwicklung von Korrekturmaßnahmen zur Erkennung von Abweichungen von den Anforderungen der normativen und technischen Dokumentation, Analyse der Ursachen von Auslassungen in Flanschverbindungen bei komplexen Tests auf Leckage und PNR. 7. Erstellung eines analytischen Berichts und Empfehlungen für zukünftige Reparaturen: täglicher operativer Bericht über die Verletzung der Arbeit, tägliche Listen der festgestellten Mängel, Tagesbericht mit Analyse der Ausschaltung von Kommentaren. Wir weisen darauf hin, dass die Vorarbeiter während der gesamten Produktion vor Ort sind und die volle Kontrolle über die Tätigkeiten des Auftragnehmers in Übereinstimmung mit den Arbeitsunterlagen, dem Ausführungsprojekt, den Vorschriften des Kunden und den Anforderungen der geltenden Gesetzgebung haben. Im Falle der Nichterfüllung von Kundenforderungen, die dem Auftragnehmer zur Vorbereitung der Reparatur vorgelegt werden, hat der Vorgesetzte das Recht, die Arbeiten im kontrollierten Bereich bis zum Erlöschen der Anmerkungen, die in Form einer begründeten Verschreibung ausgestellt wurden, auszusetzen. Ein wesentlicher Vorteil für den Kunden und Auftragnehmer in dieser Situation ist, dass der Vorgesetzte immer mögliche Maßnahmen zur Behebung von Verstößen anbietet. Die Einbeziehung qualifizierter Fachkräfte für die Überwachung und die damit verbundenen Dienstleistungen ermöglicht es den Kunden, die Qualität der Reparaturarbeiten zu verbessern und die Reparatureffizienz zu verbessern, indem die Kosten innerhalb des geplanten Budgets kontrolliert und die Verluste durch schlechte Reparaturen reduziert werden.
Erstellung Market Skipper